Strom erzeugen aus dem eigenen Regenrohr

Eine weitere Möglichkeit eigenen Strom zu erzeugen ist die Mini-Kaplanturbine. Es regnet und regnet und regnet .. hoch erfreut sitzt Wilhelm H. vor seinem Display und misst den Strom, der aus seinen beiden Regenrohren kommt. Zugegeben, die Idee ist nicht neu Wasserkraft auf seinem eigenen Grundstück zu nutzen, ergänzt der Generator neben Photovoltaik doch die eigene Energiebilanz. Die Generatoren nutzen die kinetische Energie des Wassers, dass mittels Fallhöhe und Wassermenge mit einer Mini-Kaplanturbine nutzbar gemacht wird und so wird Stunde für Stunde elektrische Energie erzeugt.

Neben der Photovoltaikanlage die mit 4000 KWh genau soviel Energie pro Jahr erzeugt, wie auch verbraucht wird, kann man so zusätzliche elektrische Energie aus den beiden Wasserrohren erzeugen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0