Dachreinigung und Dachbeschichtung

Dachreinigung und Dachbeschichtung

Dachreinigung - Pilzbefallenes, mit Flechten und Moos verschmutztes Dach?

Umwelteinflüsse können das Dach mürbe und spröde werden lassen. Wasser dringt in die Poren und in feine Risse. Frost sprengt Stück für Stück ab und der Wind trägt Algen, Flechten sowie Moose auf das Dach. Diese krallen sich fest und führen zu Bewuchs.  Am Ende steht oft eine teure Neueindeckung - Lassen Sie es nicht dazu kommen.  Die Reinigung des Daches erfolgt im Wasser-Hochdruck verfahren ohne chemische Zusätze! Dabei wird das Dach gründlich von Flechten, Moos und sonstigen Verunreinigungen befreit.  Bei Älteren Dächern (besandete Dachziegel) sollte man eine anschließende Dachbeschichtung durchführen lassen,damit eine neue Schutzschicht wieder aufgebracht wird.  Je nach Verschmutzungsgrad der Dachfläche benötigt man dazu 1-2 Tage für die Dachreinigung bei 100m².

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uwe Walter (Dienstag, 08 Oktober 2019 14:52)

    Danke für den interessanten Beitrag.
    Trockeneisstrahlen und Sandstrahlen sollen sich auch gut zur schonenden Dachreinigung eignen.
    Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht?
    Die Seite https://www.dachbeschichtung.co.at/de-at/wien/ wurde mir von einem Freund empfohlen.