Wenn der Strom ausfällt haben sie mit dieser Solaranlage weiter Strom

Solaranlagen mit Speicher für den Katastrophenfall

Eine der wichtigsten Fragen, die heute mit Sorgen und Angst bezüglich des Stromnetzes auftreten: Was kann ich tun wenn der Strom ausfällt. Die Antwort für Hausbesitzer aber auch Mieter ist einfach. Investieren Sie in Solartechnik mit einem Speicher der auch notfallgeeignet ist. Diese Anlagen sind in der Regel kein Standard. Die Notstromfähigkeit ist machbar, wenn eine Netztrennung und autarke Spannungsquelle aufgebaut wird. Diese Speichersysteme und Solaranlagen müssen aufeinander abgestimmt sein.

 

Mieter haben die Möglichkeit kleine Autarkanlagen auf dem Balkon oder vor das Fenster zu stellen und haben so Notstrom für die wichtigsten Sachen, vor allem Licht und Smartphone.

 

Die Größe und der Geldbeutel bestimmen für Hausbesitzer die Leistung und Lieferdauer des Solarstromes. Große Anlagen für Häuser können durchaus 365 Tage den Strom ohne Stromnetz ins Haus liefern.

 

Wir alle wünschen uns keinen Stromausfall oder Katastrophenfall – aber im Notfall ist der, der Strom hat gut dran, kann er doch Heizung und Kühlung der Lebensmittel weiter vonstatten gehen lassen und den ganzen Nachbarn, die mit der Kabeltrommel vor der Haustüre stehen mit Notstrom weiterhelfen.

 

Persönliche Beratung im Weißenoher Sonnencafe – Infotelefon für Notstrom Solaranlagen 0800 9928000

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe - Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800 oder ☎ 0800 9928000

kontakt@ikratos.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Ihre Anfrage