Photovoltaik die Zukunft der Dächer - auch für Gemeinde Gebäude

Größter Umschlagplatz für Süßkirschen im EG Raum erhält Photovoltaik

Weißenohe, November 2016 (Igensdorf, Mai 2015)

 

Schon seit über 50 Jahren werden die guten Früchte Frankens auch in Igensdorf verarbeitet. „Der Obstgroßmarkt, zentral in Igensdorf gelegen, mit seinen derzeit 2000 Mitgliedern gilt als größter Umschlagplatz für Süßkirschen im EG [(Europäische Gemeinschaft)] Raum. Das Einzugsgebiet erstreckt sich vom Fränkischen Seenland über die Hersbrucker Schweiz bis hin zu den Höhen der Fränkischen Schweiz.“ (http://www.obstgrossmarkt-igensdorf.de/index.php?page=50chronik)

Frühling letzten Jahres hat sich die Firma dann für eine große Photovoltaikanlage mit insgesamt 77 polykristallinen Modulen der Firma IBC Solar AG, mit einer Höchstleistung von bis zu 20,02 kWp entschieden, die für eine solch große Firma eine enorme Entlastung der Stromkosten bedeutet. Bei einer solch großen Anlage werden insgesamt zwei Wechselrichter benötigt, die als Herzstück der Anlage, den Solarstrom in gebrauchsfertigen Strom umwandeln. Die Anlage ist eine Überschuss-Einspeise-Anlage, was bedeutet, dass die Firma den überschüssigen Strom, den sie nicht selbst verbraucht in das Stromnetz einspeist und somit neben dem Eigenverbrauch, noch extra Geld verdient. Große Firmen entscheiden sich immer öfter für eine Photovoltaikanlage, da das Konzept optimal zu ihren Bedürfnissen passt: Der Strom wird tagsüber produziert, wenn er benötigt wird. Das ist ganz einfach, wirtschaftlich und umweltfreundlich.

 

Die Absatz- und Verwertungsgenossenschaft Igensdorf hat sich für ihr Vorhaben eine Firma aus direkter Nähe gesucht: iKratos Solar und Energietechnik GmbH hat sein Firmengebäude im Nachbarort Weißenohe und ist eine erfolgreiche Solarfirma, die schon über 5.500 Anlagen verbaut hat und somit viele Hausbesitzer den Traum der Eigenstromerzeugung verwirklicht hat. Herr Harhammer hat sich ganz besonders über diesen Auftrag gefreut, da sich das Büro der Firma vier Jahre lang im Gebäude der Genossenschaft befand. Viele Events, wie zum Beispiel der erste Solartag der Firma fanden auf dem großen Grundstück des Obstgroßmarktes statt.

 

„Das Projekt hat mich persönlich an „alte Zeiten“ erinnert, jetzt haben wir ja schon seit 8 Jahren unser Firmengebäude in Weißenohe. Damals, in Igensdorf, waren wir noch ein kleinerer Betrieb und hatten gerade einmal 1.000 Anlagen verbaut, wenn ich mir anschaue, dass wir inzwischen über 5.500 Anlagen erfolgreich verbaut haben, bin ich stolz diesen Weg gegangen zu sein. Klar kann auch dieser Beruf manchmal nicht ganz einfach sein, aber dafür entschädigt das Lächeln eines Kunden, wenn er seine neue Stromrechnung sieht. Wenn große Firmen, wie die Absatz- und Verwertungsgenossenschaft Igensdorf, in eine Photovoltaikanlage investieren ist das natürlich besonders umweltfreundlich und ich freue mich immer wieder sehr darüber.“, so Willi Harhammer Geschäftsführer des iKratos Teams.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe - Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800 oder ☎ 0800 9928000

kontakt@ikratos.de

Ihre Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


www.ikratos.de Blog Feed

Wasserstoff Speicher mit Photovoltaik Solar
>> mehr lesen

www.handwerker-firma-gesucht.de Blog Feed

Photovoltaikanlagen in 91785 Pleinfeld – Stromspeicher, Solaranlagen
>> mehr lesen

www.energie-gratis.de Blog Feed

Mikrosolar Balkon Kraftwerk kaufen
>> mehr lesen