Photovoltaik Modultypen

Welche Modultypen bei Photovoltaik gibt es?

Symbolbild © Clipdealer.de
Symbolbild © Clipdealer.de

Photovoltaik Modultypen – Welche Modultypen bei Photovoltaik gibt es? Ein Photovoltaikmodul besteht aus mehreren kleinen Solarzellen. Diese kleinen Solarzellen produzieren aus Sonnenlicht Strom. Installiert man nun mehrere Solarmodule, nennt man das eine Photovoltaik- oder Solaranlage. Diese mehreren Module werden miteinander verschalten. Hierbei gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten: Reihen- oder Parallelschaltung. Hier wird dann von sogenannten Strings gesprochen. Außerdem unterscheidet man bei Photovoltaikmodulen auch den

 

Typen. Hier gibt es vier verschiedene:

 

 

 

 

- monokristalline Photovoltaikmodule

 

 

 

- polykristalline Photovoltaikmodule

 

 

 

- Dünnschicht-Photovoltaikmodule

 

 

 

- CIGS-Photovoltaikmodule

 

 

 

Der Unterschied zwischen mono- und polykristallin ist die unterschiedliche Aufbereitung des Siliziums. Generell besitzen monokristalline Solarzellen einen höheren Wirkungsgrad, das bedeutet Sie „holen mehr Energie aus der Sonneneinstrahlung raus“.

 

 

 

 

Mehr Informationen rund um das Thema finden Sie hier

 

 

Ein Angebot für die besten monokristallinen Zellen am Markt bekommen Sie hier

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe - Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800 oder ☎ 0800 9928000

kontakt@ikratos.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Ihre Anfrage